Der Altliberale Gerhart Baum sah gar einen „Hauch Weimar