Wer soll Herrn Frey denn diese “Entschuldigung” glauben,